Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback



http://myblog.de/sandrasleben

Gratis bloggen bei
myblog.de





Arrogant - Nein - trotzdem keine rauen Haare...

Ich bin nicht Arrogant, Eingebildet oder sonstiges. Ich bemühe mich eines gepflegten Äußerem, auch ohne Make up. Aber ich bin erst 33 und habe schon einiges an grauem Haar. Das widerstrebt mir doch. Voran liegt es, dass viele ab einem gewissem Alter - grad dann, wenn die grauen Haare durchschimmern, mit Haare tönen oder färben beginnen? Ich habe meine Mutter gefragt, wann die grauen Haare bei ihr anfingen. Sie weiß es nicht! Warum? Na seit ich denken kann, färbt sie ihre Haare in irgendeiner Farbe auf die sie gerade Lust hat. Ich kenne glaub ich ihre Naturhaarfarbe gar nicht.Meine Freundinnen färben auch. Ich mag meine Naturhaarfarbe eigentlich, habe ich doch die Zeiten des Blondierens und Färbens hinter mit gelassen. Aber wenn ich ehrlich bin, die grauen Haare stören mich selbst sehr. Da ich einen dunkeln Ton habe, fallen sie auch auf. Ich gebe zu, ich habe mir ein Strähnchen Set in der Drogerie gekauft - für helle Strähnchen. Gemacht hab ich es noch nicht, ich traue mich nicht. Ich habe bedenken, dass es hinter her schlimm aussieht :DGab es doch gerade erst den Trend der grauen Haare. Aber ich mache ja nun nicht alle Trends mit (nur die, die mir auch gefallen). Es ist ein natürlicher Vorgang, dass die Haarfarbe nach lässt und im großen und ganzen bin ich eigentlich auch eher ein natürlicher Typ - bis auf meine künstlichen Fingernägel^^ aber diesen natürlichen Weg möcht ich nicht.Wieso stört es die meisten, dass sie graue Haare haben?
14.1.16 11:26
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung